INSPEKTIONEN UND AUDITS

Verbesserungspotentiale erkennen und nutzen


Maßnahmen zur Steigerung der Kosteneffizienz und eine flexible Auslegung der strengen Regularien zum Betrieb eines Schiffes gehen oft zu Lasten der Schiffsicherheit, der sicheren Durchführung einer Reise ohne Schäden an Schiff und Ladung und der Qualitätsstandards. Resultat sind Probleme bei Hafen- und Flaggenstaatskontrollen oder mit Ölfirmen und Tradern, im Falle von Vettings an Bord von Tankern oder Massengutfrachtern. Fehlende Kundenzufriedenheit, Nichtbeachtung des Schiffes beim Einchartern und Verschlechterung der Einnahmensituation sind die Folge.

Wir verfügen über ein Netzwerk von hochqualifizierten, unabhängigen Nautischen und Technischen Inspektoren. Sämtliche industrietypischen Besichtigungen auf den Schiffen unserer Kunden, werden unter Berücksichtigung des international Regelwerks durchgeführt, immer aber auch den wirtschaftlichen Aspekt beim Betrieb eines Seeschiffes im Auge behaltend.
Im Rahmen unserer umfassenden Beratungsleistungen werden Verbesserungspotenziale an Bord, wiederum immer unter Einhaltung der internationalen Bestimmungen, aufgezeigt und bis zur Umsetzung begleitet.

Die Leistungen im Überblick

  • Audits nach ISM, ISPS Code
  • Pre-SIRE Vetting Inspektionen
  • Audits der Reederei nach Tanker Management Self-Assessment (TMSA)
  • Allgemeine Schiffsinspektionen und Besichtigungen (Pre-Purchase, Pre-drydocking, Schadens- und Reparaturbesichtigungen u.v.m.)
  • Trainings zur Personalentwicklung und Standardverbesserung an Bord