DMCC - DUBAI

Geografisch zwischen Asien, Afrika und Europa ist Dubai perfekt gelegen, um von dort die weltweit wachsenden Volkswirtschaften bedienen zu können.  Flughäfen, Seehäfen und Logistik-Hubs sind vorhanden, um die Märkte zu verbinden.

Mit der Gründung der DMCC Freezone hat die Regierung von Dubai im Jahre 2002 geschaffen, was heute die am schnellsten wachsende Freihandelszone in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist.

Imrecke Consulting ist seit den 80er Jahren mit dem Mittleren Osten verbunden. Gerade wegen des regionalen und lokalen Wissens und den Einblicken in dortige Geschäftsgepflogenheiten wurden wir im Jahre 2017 zum Internationalen Service Partner (ISP) der Freihandelszone DMCC bestellt. Ziel ist es Kunden aus Deutschland heraus bei der Gründung eines Unternehmens in Dubai zu beraten und zu unterstützen. Durch diese Vereinfachung des Prozesses können Reise- und Kommunikationskosten eingespart werden.

Unternehmen, die in der Freihandelszone DMCC registriert sind, profitieren von vorteilhaften Konditionen, wie u.a. 0% Unternehmens- und Einkommensteuersätzen, garantiert für 50 Jahre; 100% Firmeneigentum, ohne lokale Partner und 100% Kapitalrückführungsmöglichkeit.

Mehr als 15.000 Unternehmen sind mittlerweile in der DMCC ansässig, über 87.500 Menschen leben und arbeiten dort in 66 Büro- und Wohntürmen entlang der Schnellstraße zwischen Dubai und Abu Dhabi, Nahe des Seehafens von Jebel Ali

Unsere Leistungen auf einen Blick

  • Beratung bei der Gründung eines Unternehmens in der Freihandelszone DMCC
  • Assistenz bei der Zusammenstellung der notwendigen Dokumentation
  • Vorbereitung des Antragspakets im Auftrag des Kunden
  • Vollmacht, um Dokumente außerhalb der VAE für den Zweck der Unternehmensgründung zu beglaubigen und zu legalisieren